Willkommen im neuen Sommer Semester 2021. Vergesst Corona, wir lernen von zuhause aus.

→ Jitsi
→Ergebnisse

1 / Typo-Karaoke — Erstellt eine Typo-Karaoke Animation mit Photoshop. Wählt euch eueren Lieblings 90er-Song und animiert den Refrain als endlos GIF.

Schaut euch Bernds Video-Tutorials dazu an: → Link

Erlaubt
• Schriften (auch über Adobe Fonts)
• Hintergründe
• Farben.

Datei-Vorgaben
• 850 x 850 Pixel
• Auflösung von 72 dpi
• RGB Farbmodus

Abgabe
• GIF Datei
• Benennung: nachname_vorname.gif

Aufgabe schließen


Ein paar allgemeine Tipps:

1. Benutzt den Standardarbeitsbereich unter Fenster/ Arbeitsbereich/Klassische Grundelemente

2. Bennent eure Ebenen und erstellt Ordner.

3. Mit Command+T oder Strg + T oder ein Doppelklick auf den Rahmen könnt ihr Objekte transformieren, sprich vergrößeren, verzerren etc.

4. Mit dem Textwerkzeug (Strg+T) aus der Werkzeugleiste erstellt Ihr Text. Weitere Textoptionen findet Ihr im Zeichenfenster, im Menü unter Fenster/Zeichen.

Die Zeitleiste

1. Das Video Animationfenster findet ihr unter: Fenster / Videozeitleiste, nicht zu verwecheln mit der Frame Animation.

2. Sobald ihr die Stopp-Uhr aktiviert, erstellt Photoshop automatisch ein Keyframe (♢) sobald sich an einer neuen Stelle der Zeitleiste eine änderung in der Form oder Position der Ebene ergeben hat.

3. Ihr könnt im Zeitleistenfenster jede Ebene in der Zeit verschieben, Verkürzen oder Verlängern.

4. Zum abspeichern der GIF müsst ihr die Datei exportieren: Datei / Export / Für Web Speichern (legacy) und dort richtige Dateiformat GIF auswählen. Stellt bei Optionen für die Schleifenwiedergabe den Wert Unbegrenzt ein

5. Mit der „Leertaste“ könnt ihr euren Clip abspielen.

2 / Gateway to Moon — Unternimm eine Reise zum Mond und schicke eine Postkarte. Das einzige was du dafür brauchst sind Masken und die richtigen Auswahlwerkzeuge.

Fotografiere dich und nutze das Wissen aus den Tutorial Videos um Astronaut*in zu werden. Kombiniere die hier zu Verfügung gestellten Bilder zu einer unmöglichen Collage. Nutze dein Wissen aus der letzten Aufgabe und setze dein Reiseziel in passender Schrift auf deine Fotomontage. 

Die Video-Tutorials findest du hier →Link
Das Bildmaterial findest du hier →Link

Vorgaben
148 × 105 mm
300 Pixel/Zoll
CMYK-Farbmodus
 
Erlaubt sind
Schriften
Hintergründe
Farben
Fotos

Abgabe
Speichern als .jpg
vorname_nachname_moon.jpg

Aufgabe schließen


Ein paar allgemeine Tipps:

1. Um ein Objekt optimal Auszuwählen benöntigt man oft mehrere Auswahlwerkzeuge. Denkt daran, dass jedes Auswahlwerkzeug optionen hat Auswahlen zu erweitern oder zu verkleinern.

2. Ihr könnt Masken auf alle Arten von Ebenen anwenden, wie z.b. einer Textebene oder auch Gruppen.

3. Ihr könnt im Ebenenfenster einzelne Ebenen fixieren, falls eure Collage sehr viele Ebenen hat kann dies Helfen die Übersicht zu behalten.

4. Nützliche Tastatur-Shortcuts:
Shift + Mausclick auf die Maske zum Ausblenden
Alt + Mausclick zum Anzeigen der Maske



3 / Räumungsaktion — Wir putzen uns die Realität so zurecht wie sie uns gefällt.

Räume das hier zur Verfügung gestellte Foto auf. Lass ruhig auch ein paar größere Dinge verschwinden. Nach dem digitalem Frühjahrsputz ist viel Platz für neues: Verstecke mindestens sechs neue Dinge im Foto und schmuggle drei Farbveränderungen ein.

Übe folgende Werkzeuge
Bereichsreperatur-Pinsel

Abgabe
Bild als .jpg
Benennung der Dateien
0_nachname_vorname.jpg
1_nachname_vorname.jpg
etc.

Videos
Foto

Aufgabe schließen


Bedenke:

1. Arbeite nicht auf der original Ebene
2. Jedes Retusche-Werkzeug hat seine stärken und schwächen
3. Arbeite ggf. mit Masken um bessere Übergänge zu erzeugen
4. Benutzte Shortcuts zum navigieren im Dokument.
Alt + Scrollen, Leertaste, CMD/Strg + (+-) etc.








4 / Kodak Lady — Lass das Chaos beginnen

Aufräumen ist langweilig, Chaos ist angesagt. Jedes Werkzeug und jeder Regler in Photoshop ist erlaubt. Nutze das Wissen aus den vorherigen und den neuen Videos als Grundlage um 6 mal das Bild kodak-lady.jpg zu etwas komplett neuem zu verfremden. Welche Funktionen verstecken sich hinter noch unbekannten Werkzeugen? Was passiert wenn jeder nur erdenklicher Regler auf Anschlag steht? Kann mit dem Bereichsreperatur-Pinsel gezeichnet werden? Was passiert wenn du unzählige Filter wieder und wieder auf das gleiche Bild anwendest?

Abgabe
Bild als .jpg
Bennenung der Dateien

nachname_vorname_01.jpg
nachname_vorname_02.jpg
etc.

Download


Aufgabe schließen


Bedenke:

1. Filter / Verflüssigen
2. Jedes Retusche-Werkzeug hat seine stärken und schwächen
3. Arbeite ggf. mit Masken um bessere Übergänge zu erzeugen






5 / InTransformer — Spaß mit InDesign

InDesign ist ein Satz- und Layoutprogramm. In InDesign transformieren wir Inhalte wie Bilder und Texte in ein Anwendungsspezifisches Layout. Bei der heutigen Aufgabe erstellen wir, anhand von vorgegebenen Bilder, Collagen von Transformers mit einem passenden Namen. (Also von lebenden Außerirdischen-Robotern.)

Erstellt mindestens drei Transformers.
Benutzt Text & Farben

Vorgaben
Format: A3 / Hochformat
Mindestens 10 Objekte pro Figur

Abgabe
Bild als .jpg (Datei/Export/.jpg auswählen)
Benennung der Dateien:
nachname_vorname_1.jpg
nachname_vorname_2.jpg
etc.

Download

Aufgabe schließen



Shortcuts

1. CMD + D / Bilder Platzieren
2. CMD + Shift + Maus / Bilder proportional Vergrößern
3. TAB (neben Q) zum Ein- und Ausblenden der Werkzeuge
4. W / Zum Wechseln der Entwurfs- und Vorschauansicht.






6 / Das Manifest — Wut in Schrift

Ein Manifest ist eine öffentliche Erklärung von Zielen und Absichten. Zumeist stellt es einen "Angriff" auf die vorherrschenden Sichtweisen zu bestimmten Themen dar und nennt konkrete Ziele, um eine Veränderung eben dieser herbeizuführen. Das 1999 von der Gruppe Krisis veröffentlichte Manifest Gegen die Arbeit kritisiert Lohnarbeit als "irrationaler Selbstzweck" und möchte "Muße, notwendige Tätigkeit und freigewählte Aktivitäten" in ein sinnvolles Verhältnis bringen. 

Gestalte das Manifest Gegen die Arbeit als A5-Broschüre. Ein Manifest ist laut und auffällig, es möchte Veränderungen anstoßen und die Leser*innen wachrütteln – dies soll sich in Typographie und Layout deines Entwurfs widerspiegeln. 

Vorgaben
→ Din A5
→ Farben schwarz/weiss (1/c)
→ nur Schrift 

Inhalt
→ Cover + Rückseite
→ Trennseiten
→ Textseiten
→ Seitenzahlen

Abgabe
Doppelseiten PDF (mit Trennlinie / 1pt)
vorname.nachname.pdf
→ Cover als JPG im Mockup Layout
vorname.nachname.jpg

Download
Text & Beispiele
Mockup

Aufgabe schließen

InDesign Tipps:

1. Euer Spalten-Raster lässt sich jeder Zeit ändern: Layout → Raster und Spalten

2. Seitenzahlen findet Ihr unter Schrift → Sonderzeichen einfügen → Marken

3. Ihr könnt aus jeden rechteckigen Textrahmen eine mehrspaltigen Textrahmen erzeugen

4. Die Zeichen- und Absatzformate findet ihr unter: Fenster → Formate

5. Ihr könnt euch anzeigen lassen welche Textfenster verkettet sind: Ansicht → Extras → Textverkettung Anzeigen

6. Die Vorschau-Ansicht (Shift+W) eignet sich auch zum schnellen Navigieren im Dokument

7. Mit Cmd/Strg+A könnt ihr den gesamten Text in einer Textbox auswählen und formatieren — selbst wenn dieser nicht sichtbar ist.

8. Text in eine Datei Platzieren geht am schnellsten mit Cmd/Strg+D oder über Datei → Platzieren

9. Mit "Silbentrennung" und "Satz-Feinstellung" kannst du in den "Absatzformaten" die Abstände in deinem Blocksatz optimieren.

10. Aktiviere immer die "Verborgenen Zeichen" unter Schrift → Verborgenen Zeichen einblenden

11. Bei Blocksatz kannst die Option "Optischer Randausgleich" aktivieren. Fenster → Schrift und Tabellen → Textabschnitt







7 / Tetris — Retro ist cool

Die Firma Nintendo, Urvater des Mobile Gaming, legt seinen Klassiker neu auf, den original Nintendo Gameboy. Zum Launch gibt es ein einzigen Titel, das mit Abstand beste Spiel der Generation, den ultimativen Klassiker aus dem Jahr 1990 — Tetris. Dafür soll die Anleitung zum Spiel durch ein DIN-lang Flyer im 10-seitigem Zickzackfalz neu aufgelegt werden. Die Inhalte wurden gekürzt und gestrafft, einige Grafiken sind leider im Laufe der Zeit verloren gegangen und müssen neu gestaltet werden.

Inhalt
Cover
Text & Abbildungen
Rückseite

Vorgaben
DIN lang Flyer (Endformat: 98 x 210 mm)
10-seitiger Zickzackfalz

Abgabe
Benennung: nachname-vorname_tetris
1x PDF in Einzelseite
2x JPG (Auflösung 300ppi) als Druckbogen, Vorder- & Rückseite


Download
Text, Bilder und Flyer-Spezifikationen
Video

Aufgabe schließen

Tipps:

1. Beachte die richtige Reihenfolge der Seiten. Erstelle dir zur Hilfe ein Papier-Dummy deines Zickzack Flyers indem du ein A4 bzw. ein A3 Blatt 5x faltest und richtig nummerierst.

2. Um Seiten frei zu platzieren müsst Ihr im Seiten Menü die Option Neue Dokumentseitenanordnung deaktivieren

3. Beachte beim Verkleinern der Seiten mit dem Seitenwerkzeug den richtigen Bezugspunkt auszuwählen

4. Grundlinienraster anzeigen: Ansicht → Raster und hilfslinien → Grundlinienraster einblenden

5. Grundlinienraster einstellen: Bearbeiten → Voreinstellung → Raster

6. cmd+g / strg+g zum gruppieren von Elementen

Tipps Teil 2:

1. Fenster → Kontur

2. Tabulatoren verstellen: Schrift → Tabulatoren

3.
Einzug bis hierhin: Shortcut "strg/cmd + ´" (links neben der Löschentaste) oder Schrift → Sonderzeichen einfügen → Andere → Einzug bis hierhin

4. Listen erstellen, entweder: Schrift → Aufzählungs- und nummerierte Listen oder im Kontextmenü Zeichenformatierung

5.
Zum bearbeiten der Liste mit ALT auf das Listensymbol klicken oder ein Absatzformat erstellen.


7.1 / SPAM — Vom Dosenfleisch zur Unternehmens-Kommunikation.

SPAM Mega Corp® – Sincerely Prepared Advertisement Mails

1936 wird der Grundstein für die Firma SPAM gelegt. Ihren Namen verdankt sie ihrem Erfolgsprodukt dem in Dosen verkauftem, fast unbegrenzt haltbarem "SPiced hAM". Im Jahr 2029 ist das Dosenfleisch aus der Mode gekommen und die Firma möchte neue Geschäftsfelder erschließen. Das nach ihnen benannte, unaufgeforderte Versenden von massenhaften elektronischen Nachrichten, soll das Geschäftsmodell der erfolgreichen Zukunft werden. 

SPAM MegaCorp® möchte das Redesign derMarke von "SPiced hAM" hin zu "Sincerely Prepared Advertisement Mails" beauftragen. Es werden zwei Entwurfs-Linien zur Präsentation eingefordert. Mindestens eine Linie soll analog entstehen und dann digitalisiert werden.

Folgende Dinge sollen die Entwurfslinien enthalten: 

– Logo
– Icon / Fernwirkung Logo
– Farbklima
– Corporate Font 

Vorgaben
– DIN A4 (quer)
– 297 × 210 mm
– Adobe Illustrator 

Abgabe
Freitag, 16.06., 23:59 Uhr nachname-vorname_spam-redesign.ai 

Download


Inspiration
behance.net
designmadeingermany.de
logo-archive.org

Aufgabe schließen

Tipps:

1. Erstelle Arbeitsflächen für deine Verschiedenen Entwürfe. Benutze dafür entweder das Zeichenflächenwerkzeug aus der Toolbar oder das Fenster.

2. Beim erstellen von Pfaden mit den Zeichenwerkzeug kannst du entweder mit der gedrückten Leertaste den Aktiven Punkt verschieben oder mit CMD/STGR einen vorherigen Punkt verschieben.

3. Das Formwerkzeug funktioniert ähnlich wie der Pathfinder. Überlappende Formen lassen sich ausschneiden oder zusamen fügen. (Umschalt+M)

4. Mit dem Breitenwerkzeug kannst du die Dicke der Kontur punktuell anpassen. (Umschalt+W)

5. Mit dem Aussehen-Fenster kannst du beliebig viele Konturen erstellen oder Effekte hinzufügen.



7.2 / SPAM — Sincerely Prepared Advertisement Mails

Gestaltet mithilfe des neuen Logos und Farbschemas die Geschäftsausstattung für die SPAM MegaCorp®. Entwerft in InDesign ein Din-A4 Briefpapier und eine Visitenkarte.

Das Briefpapier sollte nach der DIN-Norm gestaltet werden. Besonders wichtig ist hierbei die richtige Positionierung der Adressleiste sowie der Faltmarken. Erstellt euch dafür die passenden Hilfslinien.

Die Maße und Spezifikationen (Anschnitt!) für die Visitenkarte sucht Ihr euch bei einer Online-Druckerei raus.

Gestaltet jeweils die Vor- und Rückseite. Es sollen dem Inhalt entsprechend drei "Spam-Mails" umgesetzt werden. Eine individuelle Gestaltung der Texte ist erwünscht.

Anschrift:
SPAM MegaCorp®
Fleischhauerstraße 18
23552 Spam Island
Kiribati

Mr. Albert Meaty
meaty@spam.com
+686 786 879 100

Vorgaben
– DIN A4-Briefpapier mit Hilfslinien
– Visitenkarte 

Vorlage DIN A4

Spam-Texte

Abgabe
nachname-vorname_spam-geschaeft.PDF


Inspiration
behance.net
designmadeingermany.de
logo-archive.org

Aufgabe schließen

Tipps Indesign:

1. Ihr könnt Hilfslinien mithilfe der Lineale erstellen.
2. Lineale anzeigen: STR/CMD + R oder Ansicht/Lineale Einblenden
3.
Ihr könnt die Position der Hilfslinien numerisch bestimmen
4. Die Ränder und der Beschnitt lassen sich jederzeit unter Layout/Ränder und Spalten anpassen. Der Anschnitt lässt sich nachträglich unter Datei/Dokument Einrichten anpassen.

Experimentiert für die eure Rückseite des Geschäftsbriefes in Illustrator mit:

1. Dem Verlaufs-Werkzeug (G) und erstellt farbige Flächen.
2. Dem Angleichen-Werkzeug (W) um aus zwei Formen einen Verlauf herzustellen.
3. Dem Muster-Werkzeug: Objekt/Muster/Erstellen. Nachdem ihr ein Muster aus beliebigen Objekten erstellt habt findet ihr euer Muster bei dem Farbfeldern wieder. Mit ein Doppelklick auf das Farbfeld könnt ihr euer Muster wieder editieren.
4. Arbeitet mit Bibliotheken um Farben und Formen zwischen den Programmen auszutauschen. (Fenster/Bibliothek)

7.3 / SPAP — Sincerely Prepared Advertisement Poster


SPAM MegaCorp möchte ihr Geschäftsfeld nochmals erweitern. Neben dem massenhaften unaufgeforderten Versand von elektronischen Nachrichten, sollen diese nun auch im öffentlichem Raum plakatiert werden.

Die vielfältigen Botschaften verschiedenster Spam-Mails sollen hierfür als DIN A1 Plakat adoptiert werden. Als Grundlage für die Plakate soll ein visuelles System entstehen, welches es ermöglicht, eine Vielzahl an Spam-Mails ausdrucksstark und markant zu inszenieren. Ziel des zu entwickelnden visuellen System soll es sein, dass die jeweiligen Plakate als Teil einer zusammengehörigen Serie erkenntlich sind, jedoch gleichzeitig auf die individuellen Inhalte der Spam Mails eingegangen werden kann.

Exemplarisch sollen auf Grundlage drei beliebiger Spam-Mails (spam-mails.pdf ↗) Entwürfe für drei DIN A1 Plakate entstehen.

Vorgaben
— DIN A1 / 594 × 841 mm
Spam-Mails Vorlagen

Abgabe
— PDF mit 3 Seiten bzw. Plakaten
— nachname-vorname_spam-plakate.pdf

Inspiration
100-beste-plakate.de
typographicposters.com

Aufgabe schließen



8 / ZwoAcht Broschüre Über das Ärgernis die Originaldaten verloren zu haben.


Die Initiatoren der Workshop Reihe "Young Professionals" wollen Ihre überaus erfolgreiche Broschüre zum Thema visuelle Unternehmens-Darstellung erneut Drucken und haben leider festgestellt, dass Ihre original Daten verloren gegangen sind. Einzig die Bilder sind übrig geblieben.

Baut die Broschüre in Indesign und in Illustrator möglichst genau nach.
Wir analysieren die vorliegende Broschüre gemeinsam. Was sind wiederkehrende Textformatierungen, die sich als Absatz- bzw. Zeichenformat anbieten? Achte beim Erstellen der Datei auch auf die Ränder. Lege die benötigten Absatz- und Zeichenformate in Indesign an. Formatiere den Text mithilfe der Formate. Baue so die Broschüre im Format A5 inklusive der Schaubilder möglichst genau nach. (Illustrator)

Aktiviere dafür die passenden Schriften T.26 Carbon und Adobe Caslon über Adobe Fonts. Ihr werdet für diese Aufgabe in den Absatztformate vor allem folgende Reiter benötigen:

• Grundlegende Zeichenformate
• Erweitere Zeichenformate
• Einzüge und Abstände
• Unterstreichungs-Optionen

In der Broschüre werden verschiedene Aspekte der Unternehmens-Kommunikation vorgestellt. Ersetze die zwei verlorenen Bilder und recherchiere passende Alternativen.

Download
Vorlage
Mockup

Vorgaben

— DIN 5

Abgabe & Bennenung
— Indesign Dokument & Mockup als JPEG
— nachname-vorname_Absatzformate.indd
— nachname-vorname_Mockup.jpg

Erweiterung
— Verändere das Layout des Dokumentes mithilfe der Absatzformate

Aufgabe schließen

Benötigte Absatzformate

• Grundlegende Zeichenformate
• Erweitere Zeichenformate
• Einzüge und Abstände
• Unterstreichungs-Optionen

9 / Magazin Gestaltung


Gestalte die Strecke "Altenau" für das "A—Z Das Deutschland Magazin". Der Text ist in drei Teile aufgeteilt und beinhaltet neben der üblichen Überschrift und Untertitel auch noch weitere Zwischenüberschriften.

Vorgaben
• Erstelle dir eine Ordnerstruktur
• Du kannst mit einer Einzelseite oder eine Doppelseite starten
• Gestalte die Orientierung (Seitenzahl / Magazin Titel)
• Gestalte die unterschiedlichen Arten von Überschriften
• Platziere mindestens 10 Bilder
• Hab nicht mehr als 16x Doppelseiten
• Format: DIN A4

Setzt euer gesamtes Indesign-Wissen für die Aufgabe ein.
• Ändere deine Ränder, so das sie einem Magazin entsprechen
• Benutze Absatzformate und Zeichenformate
• Benutze das Grundlinienraster
• Spiele mit den Absatzformatierungen

Download
Text und Bilder

Abgabe & Bennenung

— PDF & Mockup als JPEG
— nachname-vorname_Magazin.PDF
— nachname-vorname_Mockup.jpg


Aufgabe schließen

Das Grundlinienraster läßt sich in den Voreinstellungen anpassen
• Die Ränder lassen sich jederzeit anpassen unter Layout / Ränder und Spalten
• Das Absatzformate Fenster findest du unter Fenster / Formate / Absatzformate